Grüne Walfisch-Touren in Island

Viel Respekt für die weitgehend unberührte Natur im Norden Islands beweist der Veranstalter North Sailing Husavik. So werden die Waltouren des isländischen Unternehmens mit Sitz in Húsavik, der Walbeobachtungs-Hauptstadt Europas, künftig mit dem weltweit ersten Segelschiff mit Hybrid-Antrieb durchführt. Die mit Strom betriebene „Opal“ verfügt über eine besondere Schraubentechnik, die das Schiff sowohl antreiben als auch Energie erzeugen kann.

Leise, ganz leise

Ein Manager der Reederei spricht von einem Podest; im Hintergrund sieht man die Opal

Neben der Umwelt profitieren auch die Passagiere von der neuen Technik: Durch den leisen Elektromotor, der den bisherigen Dieselmotor ersetzt, kann sich das Boot den Meeresbewohnern nähern, ohne sie zu stören. Bis 2020 sollen sämtliche Segelschiffe der Flotte von North Sailing mit dem neuen Hybrid-Antrieb ausgestattet werden. „Wir sind dankbar, mit der Opal einen Beitrag zum Schutz und zum Erhalt der isländischen Natur für nachfolgende Generationen leisten zu können“, freut sich Birna Lind Bjornsdottir, Leiterin Verkauf und Kommunikation von North Sailing. Eine Wal-Tour in den an Plankton und Fischen reichen Gewässern der Skjáfandi-Bucht dauert drei bis vier Stunden. Ab dem kommenden Jahr plant der Veranstalter, die „Opal“ bei Waltouren direkt ab Island einzusetzen. Im August 2015 wird sie jedoch erst einmal zu einer Expedition an die grönländische Ostküste aufbrechen.

Infos: www.inspiredbyiceland.com

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s