Rückblick auf eine spannende Reise

Mein Plakat zum Thema Hinduismus für meinen EthikunterrichtAm vergangen Samstag war der letze Badetag, die Kumbh-Mela ist vorbei. Für meinen persönlichen Abschluss vom größten Fest der Welt habe ich gestern in meiner Schule einen Vortrag über Hinduismus gehalten. So war das mit meinem Ethiklehrer abgemacht, bevor wir nach Indien geflogen sind. Schon vor der Reise hatte ich ein Plakat gemacht. Ich hab im Internet nachgelesen, um was es im Hinduismus geht, und mir dann Überschriften ausgedacht und viele Bilder ausgedruckt. So konnte ich beim Vortrag gut erklären, auch für Leute, die sich noch nie mit diesem Thema beschäftigt haben. Also die meisten. Ich hab erzählt, dass die Hindus an Wiedergeburt glauben, welche Götter es gibt, was man im Tempel macht, warum das Fest, auf dem wir waren, Kumbh Mela heisst. Und natürlich musste ich ganz viel darüber erzählen, wie es in Indien so war und einige wollten wissen, was es mit den heiligen Kühen auf sich hat. Damit man sich alles besser vorstellen kann, habe ich indische Kleider, Henna, Räucherstäbchen, Gebetsketten,  Mini-Götterstatuen und auch Bindis mitgebracht. Das sind diese kleinen Aufkleber, die sich die Frauen auf die Stirn kleben. Sehr cool war, dass sich sogar die Jungs die Bindis auf die Stirn geklebt haben. Als ich erklärt hab, dass die eigentlich nur für Frauen sind, waren alle ganz erstaunt. Indische Mitbringsel, um das Thema Hinduismus meinen Mitschülern besser erklären zu können: Götterstatuen, Bindis, Gebetsketten, Räucherstäbchen, KleidungAber es hat jedem gut gefallen, und nun hat mich mein Lehrer sogar gefragt, ob ich in anderen Religionsklassen nochmal vortragen will.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s